Suche
  • Anna Momber-Heers (0152) 266 44 888
  • Peter Claus Lamprecht (040) 3287 1365
Suche Menü

EP020 Wir haben uns entschieden: Du!

Wir haben uns entschieden: Wir sagen jetzt „Du“ zu Dir!

Erinnerst Du Dich? Ganz am Anfang, als wir diesen Podcast „Exzellent Präsentieren“ gestartet haben, sprachen wir schon einmal darüber, wie wir Dich anreden wollen. Und damals stand für uns fest, weil wir im wahren Leben sowohl „Sie“ als auch „Du“ sagen, dass wir auch hier beide Anrede-Varianten parallel verwenden werden.

Mit der Zeit hat sich jedoch still und leise immer mehr das „Du“ in unsere Texte und Gespräche eingeschlichen. Unser Podcast ist offenbar viel eigensinniger, als wir das vorab geahnt hatten…
Irgendwann ist uns aufgefallen, dass wir Dich nur noch ganz selten siezen. Deshalb haben wir neu entschieden und umgebaut: Wir sagen jetzt immer und überall „Du“ zu Dir!

Immer? – Nein, nicht ganz. Natürlich gibt es Situationen, in denen wir siezen. Bei Vorträgen oder ersten Begegnungen mit Klienten ist es zum Beispiel meist richtig, die förmliche Anrede zu wählen. Aber in unserem Podcast ist es von nun an das „Du“.

Drei Gedanken zur richtigen Anrede in Vorträgen

#1: Für wen sprichst Du und was willst Du erreichen?

Ob Du in Deinem Vortrag „Du“ oder besser „Sie“ sagst, kannst Du am besten entscheiden, wenn Du weißt, für wen Du Deinen Vortrag oder Deine Präsentation hältst. Beantworte am besten gleich zu Beginn Deiner Präsentationsvorbereitungen diese Frage.

#2: Dein Ziel im Blick behalten!

Die Entscheidung, ob Dir ein „Du“ oder ein „Sie“ hilft, Dein eigenes Ziel zu erreichen, solltest Du ebenfalls im Vorhinein klären. So kann zum Beispiel in einem Pitch die Du-Form Dein eigenes Standing unterminieren und Deine Verhandlungsposition schwächen.

#3: Vom „Du“ wieder zurück zum „Sie“?

Auch das ist ein Punkt, über den es sich lohnt, rechtzeitig nachzudenken. Angenommen, Du duzt Dein Publikum. Es entwickelt sich daraus eine Geschäftsbeziehung, in der plötzlich hart verhandelt werden muss. Kannst Du dann wieder zurück zum „Sie“, um während der Verhandlungen die nötige Distanz zu schaffen?

Shownotes

Präsentiere und werde sichtbar: Exzellenz-Institut – Webinare und die Meisterklasse.

Triff uns persönlich: Alle Termine – Vorträge und Konferenzen.

Hörer-Service: Insider-Infos zum Podcast, z.B. Links, Texte und exklusive Angebote.

Credits

Episoden-Bild: rawpixel, Unsplash.

Unsere Portrait-Fotos: Nina Grützmacher.

Musik: „Endless Possibilities“ von Peter McIsaac Music (PremiumBeat).

Jetzt den Podcast abonnieren:


 Spotify

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar. Es kann jedoch eine Weile dauern, bis er hier angezeigt wird, da wir jeden Kommentar manuell freigeben. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Datenschutz: Zusätzlich zu Ihren Angaben werden die IP-Adresse, die Browserkennung und die Uhrzeit gespeichert. Sobald wir Ihren Kommentar freigeben, werden die IP-Adresse und die Browserkennung wieder aus der WordPress-Datenbank gelöscht. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.