Suche
Suche Menü
Von den Besten lernen: Wiebke Wimmer

EP086 Wie Du Energie in Deine virtuellen Meetings bringst

Hörerservice Abonnieren

Wir gehen heute sehr routiniert mit den vielen Video-Calls um, die seit 12 Monaten zu unserem Alltag gehören. Obwohl viele von uns diese neue Form der Müdigkeit kennen („Zoom-Fatigue“) und es schön wäre, wenn wir uns mal wieder gemeinsam an einen Tisch setzen könnten.

Trotzdem: wir haben uns eingerichtet!

Was wir dabei viel zu oft vergessen, ist:

  • für uns selber zu sorgen
  • wirklich in Verbindung mit unseren Gesprächspartnern zu kommen
  • unser Denken mit Bewegung „am Leben zu halten“

Viel zu oft lassen wir uns von Effizienzdruck und den verlockenden Optionen des „neuen“ Arbeitens verleiten, schneller und mehr zu arbeiten.

Damit dabei weder dein eigenes Wohlbefinden, noch deine Beziehung zu deinem Team und auch die Flexibilität deines Denkens auf der Strecke bleiben, haben wir uns Wiebke Wimmer in den Podcast geholt.

Denn Wiebke kennt Tricks und Übungen, die uns genau jetzt weiter helfen!

Wir leben – noch immer – in einer Situation, die, um mit Wiebke zu sprechen: „so unplanbar ist – as can be.“

Wir hangeln uns von einem Beschluss zum nächsten. Nach jedem Aufatmen kommt die nächste Komplikation. Immer wieder können wir nicht wissen, wie es jetzt weiter gehen soll.

Wiebke findet, DAS ist genau der Spielplatz, um die eigene Improvisationsfähigkeit auszubauen oder zu vertiefen.

Impro-Haltung nach Wiebke bedeutet:

Zu wissen
Na gut! Ich kann die Umstände wirklich nicht ändern. Mit dem, was in diesem Moment da ist, muss ich arbeiten und schauen, was kann ich daraus ziehen. So defizitär vieles ist, so sehr das alles nervt und so dramatisch es auch immer wieder wird.

Zu fragen
Was ist das, was ich jetzt gerade habe und was mir jetzt gerade helfen kann?

Das ist Impro-Haltung – und die kann uns durch diese Zeit bringen.

Wie das geht und wieso wir eben nicht so tun müssen, als ob gerade alles easy wäre und wie wir trotzdem humorvoll für uns sorgen können, das erzählt unser Gast in dieser sehr schönen und unerwartet ruhigen Episode.

Unsere drei Learnings für dich:

  1. Körperliche Bewegung macht das Denken wieder beweglich. (Lachen ist übrigens Bewegung im Körper!)
  2. Verbundenheit im Team kann durch gemeinsame kreative Aufgaben gestärkt werden.
  3. Effizienz steigert sich, wenn ich bei mir bin.

Viel Spaß beim Hören!

Shownotes

Mehr von uns

Credits

Portrait-Foto von Wiebke Wimmer: Julia Aßmann.

Unsere Portrait-Fotos: Nina Grützmacher.

Podcast-Postproduktion, seit Januar 2021: Dirk Kuckertz, Tonwerk Eschweiler.

Musik, ab 31.12.2020: „Funky Illusion“ von Pavlo Butorin (PremiumBeat),
bis 17.12.2020: „Endless Possibilities“ von Peter McIsaac Music (PremiumBeat).

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar. Es kann jedoch eine Weile dauern, bis er hier angezeigt wird, da wir jeden Kommentar manuell freigeben. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.


Datenschutz: Zusätzlich zu Ihren Angaben werden die IP-Adresse, die Browserkennung und die Uhrzeit gespeichert. Sobald wir Ihren Kommentar freigeben, werden die IP-Adresse und die Browserkennung wieder aus der WordPress-Datenbank gelöscht. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.